header

Forschungsschwerpunkte

Regenerative Medizin - Die Rekonstruktion biologischer Funktionen

Durch die Bündelung von Kompetenzen und Forschungsaktivitäten wurden die Forschungschwerpunkte an der Universitätsmedizin Rostock in den vergangenen Jahren konsequent konsolidiert und auf das Kernthema

Regenerative Medizin - Die Rekonstruktion biologischer Funktionen

fokussiert.
Hier haben sich folgende Schwerpunkte etabliert, die Fragestellungen und Problemlösungen der klinischen Medizin mit den Natur- und Ingenieurwissenschaften verbinden:

  • Biomaterial- und Implantatforschung

  • Forschung zur Interaktion von Biomaterialien mit Geweben und Zellen

  • Stammzellforschung

  • Bewegungsstörungen bei degenerativen Erkrankungen: Pathophysiologie und innovative Therapien

Darüber hinaus haben sich die Onkologische Forschung, die Versorgungsforschung, die Multimodale Kleintierbildgebung und die Systemmedizin als mögliche Schwerpunktthemen bzw. Querschnittsbereiche an der Universitätsmedizin herauskristallisiert.
Die Themenfelder sind in zwei der Profillinien der Universität vertreten und werden insbesondere durch DFG- und BMBF- geförderte Projekte gestützt.