header

Blut spenden

...hilft Leben retten!

Bluttransfusionen gehören zum Alltag der Arbeit in der Universitätsmedizin Rostock. Jährlich werden über 20.000 Blutkonserven (Erythrozyten, Plasma, Thrombozyten) am Klinikum transfundiert. Aus diesem Grund sind wir ständig auf Blutspenden angewiesen. Weitere Informationen finden Sie unter den folgenden Rubriken, Neuigkeiten auch auf Facebook/BlutspendeRostock.

Aktuelle Situation durch das neuartige Coronavirus

Auch in der aktuellen Situation mit der zunehmenden Verbreitung des neuartigen Coronavirus (SARS-CoV-2) sind wir besonders auf Ihre Blutspende angewiesen.

Um jedoch eine ungewollte Übertragung einer solchen Infektion auf Mitarbeiter der Blutspende und andere Blutspender zu vermeiden, bitten wir jeden, der Erkältungssymptome (z.B. Husten oder Fieber) aufweist, Kontakt zu infizierten Menschen hatte oder gerade aus einem Risikogebiet zurückgekehrt ist, nicht zu uns in die Blutspende zu kommen. Eine Übersicht über Risikogebiete mit gehäuften COVID-19-Erkrankungen finden Sie auf einer Seite des Robert-Koch-Instituts (RKI). Wenn Sie aus diesem Grund aktuell nicht zu uns kommen, ist eine Spende zu einem späteren Zeitpunkt, in der Regel vier Wochen später möglich.


Aktuelles

Mehr Infos

Aktionen der Blutspende UMR

Mehr Infos

Voraussetzungen zur Blutspende

Mehr Infos

Ablauf einer Blutspende

Mehr Infos

Spendearten

Mehr Infos

Der Weg bis zum Patientenbett

Mehr Infos

Gute Gründe

Mehr Infos

Häufig gestellte Fragen

Mehr Infos