Forschung und Wissenschaftsentwicklung

Die Forschungsaktivitäten an der Universitätsmedizin Rostock sind geprägt von Innovation und der gewissenhaften Fürsorge für unsere Patientinnen und Patienten. Täglich arbeiten fast 1.000 UniversitätsmedizinerInnen: Ärztinnen und Ärzte, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, wissenschaftliches Personal, Studentinnen und Studenten an über 500 grundlagenorientierten und patientennahen Projekten in Verbünden und Kooperationen. Dies ermöglicht inter-und transdisziplinäre Spitzenforschung, u.a. in den Schwerpunkten Biomedizintechnik/Biomaterialen, Neurowissenschaften und Onkologie. Zahlreiche nationale und internationale Forschungsverbünde und Sonderforschungsbereiche sind erfolgreiche Zeugnisse der komplementären Forschung mit den wissenschaftlichen Einrichtungen innerhalb und außerhalb des Landes Mecklenburg-Vorpommern.