header

Aktuelles

Ärzte ohne Grenzen zu Gast an der Unimedizin

02. December 2019

Infoabend für Fachkräfte und Interessierte

Sie gehen in Krisenregionen und helfen Menschen in medizinischen Notlagen. Die Teams von Ärzte ohne Grenzen sind weltweit im Einsatz. In einer Info-Veranstaltung am 10. Dezember um 19 Uhr im Hörsaal der Chirurgie stellen Mitarbeiter die Organisation vor. Sie berichten von ihren persönlichen Erfahrungen im internationalen Hilfseinsatz. „Die Besucher gewinnen Einblicke in den Arbeitsalltag und erfahren von den schönen und herausfordernden Seiten der Projektarbeit“, sagt Christiane Winje von Ärzte ohne Grenzen. 

Jährlich leisten mehr als 43.000 Mitarbeiter in 70 Ländern humanitäre Hilfe. Im Jahr 2018 behandelten die Mitarbeiter von Ärzte ohne Grenzen Menschen in mehr als 11,2 Millionen ambulanten Konsultationen und begleiteten rund 309.500 Geburten. Fast 2,45 Millionen Patienten behandelten sie wegen Malaria und machten etwa 104.700 größere chirurgische Eingriffe. Die Teams bauen Krankenhäuser und Gesundheitszentren auf und realisieren Impfprogramme. Die Teams setzen sich aus einer Vielzahl unterschiedlicher Berufsgruppen zusammen. Neben medizinischem Personal arbeiten Experten für Logistik und Technik sowie Fachkräften für Administration und Finanzen in den Projekten.

Was: Infoabend Ärzte ohne Grenzen

Wann: 10. Dezember, 18 Uhr

Wo: Hörsaal Chirurgie, Schillingallee 35, 18057 Rostock