header

Aktuelles

Deutsch-Polnische Tagung der Augenspezialisten in Rostock

22. November 2019

Unimedizin Rostock will Kooperation langfristig pflegen / Ehrung für Rostocker Augenspezialisten

Augenexperten aus Deutschland und Polen treffen sich am 14. Dezember in der Aula der Universität Rostock. Die Klinik und Poliklinik für Augenheilkunde der Universitätsmedizin Rostock und die Universitätsaugenklinik Stettin richten die Winterakademie unter dem Titel Baltic Sea Eye Conference aus.

Direktor der Augenklinik Rostock, Prof. Dr. Dr. Thomas Fuchsluger und Prof. Dr. Anna Machalińska von der Universitätsaugenklinik Stettin haben die Zusammenarbeit zwischen Deutschland und Polen ins Leben gerufen. Sie wollen die Kooperation zwischen den beiden Nachbarländern langfristig pflegen. „Wir freuen aus auf einen regen Austausch mit unseren polnischen Kollegen und hoffen diese Kontakte auch für eine zukünftige Zusammenarbeit nutzen zu können“, sagt Fuchsluger. Zum ersten Treffen sind daher hochrangige Referenten aus ganz Deutschland und Polen eingeladen. In Kurzreferaten stellen sie Entwicklungen zu den Themen wie Hornhaut, Glaukom und Netzhaut vor. Höhepunkt der Veranstaltung wird die erste Verleihung der Carl-Wilhelm-von-Zehender-Ehrenmedaille an Prof. Dr. Rudolf Guthoff, ehemaliger Direktor der Rostocker Augenklinik und heutiger Seniorprofessor, sein. „Wir bedanken uns bei Prof. Guthoff für seine Verdienste in der Augenheilkunde“, verdeutlicht Prof. Dr. Emil Reisinger, Dekan und Wissenschaftlicher Vorstand der Unimedizin Rostock. Über 22 Jahre hat Guthoff die Klinik geleitet und wird zur Tagung eine Ehrenvorlesung halten. Die Laudatio auf Prof. Guthoff, wird der renommierte Ingenieurwissenschaftler und Professor für Biomedizinische Technik, Prof. Dr.-Ing. Klaus-Peter Schmitz halten.

Auch interessierte Laien, Patienten und Studenten sind herzlich willkommen. Anmeldung unter sekretariat.uak@med.uni-rostock.de. (10 Euro pro Person)

Hier geht es zum Programm.