header

Aktuelles

Fielmann spendet 100 Schutzbrillen an die Unimedizin

09. June 2020

Ausrüstung wird an Mitarbeiter verteilt

Rostock – 100 Schutzbrillen hat die Unimedizin Rostock von Fielmann geschenkt bekommen. Mit der Spende bedankt sich der Brillenhersteller bei allen Ärzten, Pflegern und deren Kollegen für ihre außergewöhnliche Leistung während der Corona-Krise. „Die Brillen werden an die Mitarbeiter verteilt und sind ein wichtiger Bestandteil der persönlichen Schutzausrüstung bei Infektionen, die über Tröpfchen übertragen werden können“, sagt PD Dr. Philipp Warnke, stellvertretender Krankenhaushygieniker der Unimedizin. 

Der Hersteller hatte in den vergangenen Monaten eine Wohltätigkeitsaktion gestartet und Kliniken und Gesundheitsdienstleister mit Schutzbrillen versorgt. Auch die Unimedizin freut sich, nun ebenfalls bedacht zu werden. „Wir haben einen großen Bedarf an Schutzausrüstung und freuen uns, dass wir so viel Unterstützung erhalten“, ergänzt er.