header

Aktuelles

Postboten der Region sammelten für Uni-Kinderklinik: Übergabe der Spende erfolgt am 3. Dezember um 14 Uhr - das Geld soll dem Verein „Pro Infantibus“ zugute kommen

02. December 2013

Die Postboten der Region Rostock sammelten Geld für die Patientinnen und Patienten der Universitäts-Kinder- und Jugendklinik.

Beteiligt waren die Zustellerinnen und Zusteller aus Rostock, Bad Doberan, Neubukow und Fischland/Darß. Auf einem Mitarbeiterfest sammelten die Kollegen für den Klinik-Förderverein – es kamen 600 Euro zusammen. Diese sollen nun an die Uni-Kinderklinik und den Verein „Pro Infantibus“ übergeben werden. Der Verein kümmert sich unter anderem um die Verbesserung der Behandlungsmöglichkeiten vor allem für chronisch kranke Kinder, mit dem Ziel, für diese eine höhere Lebensqualität zu garantieren. Ein weiteres Ziel ist die Verbesserung der Zusammenarbeit mit Eltern, Verbänden und Vereinen sowie eine Förderung der Erforschung neuer Behandlungsmethoden.

 

 

Aus diesem Grund möchten wir herzlich einladen:

 

Datum: 3. Dezember 2013

Uhrzeit: 14.00 Uhr

Ort: Universitäts-Kinder- und Jugendklinik, Ernst-Heydemann-Straße 6, 18057 Rostock, Station 1

 

Als Gesprächspartner werden anwesend sein:

 

Uta Krüger sowie weitere Kolleginnen und Kollegen der Deutschen Post

PD Dr. Frank Walther, Universitätsmedizin Rostock und Verein „Pro Infantibus“

 

Wir würden uns freuen, Sie in unserem Hause begrüßen zu dürfen.