header

Aktuelles

Sicherheit in der Narkose: Gemeinsame Weiterbildung für Ärzte und Pflegekräfte

23. December 2009

Um die größtmögliche Sicherheit der Patienten während einer Narkose zu gewährleisten, geht die Klinik und Poliklinik für Anästhesiologie und Intensivtherapie des Universitätsklinikums Rostock künftig neue Wege in der Wissensvermittlung.

Ab 2010 werden Ärzte und Pflegekräfte der Klinik gemeinsam in der erfolgreichen Bewältigung von möglichen Komplikationen einer Narkose trainiert. Dabei geht es um Theorie und Praxis gleichermaßen. In Kooperation mit einem Unternehmen für Medizinprodukte werden die Behandlungsteams in kleinen Gruppen an realitätsnahen Modellen das Management und den Einsatz von Hilfsmitteln besonders bei Atemwegsproblemen trainieren.

 

Das Ziel dieser jährlichen Pflichtveranstaltung für alle in der Anästhesiologie Beschäftigten besteht zum einen in der bestmöglichen Vorbereitung auf eventuelle Zwischenfälle während einer Narkose. Zum anderen werden die am Patienten tätigen Berufsgruppen der Klinik besser vernetzt – unabdingbare Voraussetzung für eine reibungslose Zusammenarbeit während der Operation. Dabei wird die Kompetenz aller beteiligten Mitarbeiter immer auf den jeweils aktuellen Stand gebracht. Die gemeinsame Weiterbildung dient sowohl der Sicherheit der Patienten während einer Narkose als auch einer Steigerung des Behandlungsqualität.