header

Aktuelles

Starkes Gerät für genauere Diagnosen: Uniklinikum Rostock stellt am 18. 12. 08 neuen Tomographen (PET/CT) vor

16. December 2008

Der neue PET/CT des Universitätsklinikums Rostock (AöR) stellt die Erkennung von Erkrankungen wie Krebs am Klinikum auf eine neue Stufe.

Beim PET/CT (Positronen-Emissions-Tomograph/Computer-Tomograph) handelt es sich um ein leistungsstarkes Gerät, mit dem dank verbesserter Technik noch sicherere Aussagen über krankhafte Veränderungen im Körper gemacht werden können. Für das PET/CT wurden 2,3 Millionen Euro investiert. Pro Jahr können bis zu 2.500 Patientinnen und Patienten damit untersucht werden.

 

Zur Vorstellung des Gerätes möchten wir Vertreter der Medien herzlich einladen:

 

Datum: 18. Dezember 2008

Uhrzeit: 15.00 Uhr

Ort: Klinik und Poliklinik für Unfallchirurgie, Seminarraum, Schillingallee 35, 18057 Rostock

 

Als Gesprächspartner stehen Ihnen zur Verfügung:

 

Professor Dr. Carl Schümichen, Direktor der Klinik und Poliklinik für Nuklearmedizin

Professor Dr. Karl-Heinz Hauenstein, Direktor des Instituts für interventionelle und diagnostische Radiologie

Dr. Hans-Georg Sichtling, Leiter des Dezernats Bau

 

Wir würden und sehr freuen, Sie in unserem Hause begrüßen zu dürfen.