header

Aktuelles

Tag der offenen Tür am Universitätsklinikum Rostock (AöR): Medizin zum Anfassen am 16. Januar 2010, 10.00 bis 15.00 Uhr

14. January 2010

Das Universitätsklinikum Rostock lädt junge Leute und andere Interessenten, die sich über Ausbildung und Tätigkeit im medizinischen Bereich informieren wollen, zum Tag der offenen Tür ein.

„Pflegeberufe haben Zukunft. Am Universitätsklinikum Rostock bilden wir in sechs Bereichen aus, die wir unseren Besuchern auch vorstellen werden. Ganz praxisnah und sozusagen zum Anfassen“, verspricht Rosemarie Rahmig, die Pflegedienstdirektorin des Universitätsklinikums Rostock. „Derzeit befinden sich rund 120 junge Leute bei uns in der Ausbildung, im kommenden Ausbildungsjahr werden wir etwa 65 Plätze vergeben können.“

 

Dazu gehören: Die verschiedensten Spezialisierungen von Gesundheits- und Krankenpflegerinnen und -pflegern etwa in der Inneren Medizin oder der Nervenheilkunde, der 2009 eingeführte Ausbildungsgang zum Operations-Technischen Assistenten (OTA), die Ausbildung zum Gesundheits- und Krankenpfleger, zu zahnmedizinischen Fachangestellten, aber auch die kaufmännischen Berufe, die in der Verwaltung medizinischer Einrichtungen ausgeübt werden, wie Kauffrau/Kaufmann im Gesundheitswesen und pharmazeutisch-kaufmännische/r Angestellte/r. 

 

Im Perioperativen Zentrum auf dem Campus Schillingallee führen Fachkräfte und Auszubildende die verschiedenen Berufe des Klinikums vor. Besucher haben die Möglichkeit, einen modernen Operationssaal zu besichtigen und beim Gipsen oder der aktuellen Behandlungsmethode des Tapens zuzusehen. In den modernen Laboren des Klinikums können sich Interessenten über den Ausbildungsgang zum Medizinisch-Technischen Laborassistenten informieren. Zu besichtigen sind auch die lebensechten Simulatoren der RoSaNa (Rostocker Simulationsanlage für Notfallausbildung), die vor allem im Lehrbetrieb zum Einsatz kommen.

 

Außerdem ist es möglich, die Zentralapotheke des Klinikums zu besichtigen.

 

„Berufe im medizinischen Bereich werden an Bedeutung zunehmen. Das Universitätsklinikum Rostock bietet Berufseinsteigern interessante Perspektiven“, bekräftigt Rosemarie Rahmig ihre Einladung.

 

 

16. Januar 2010, 10.00 bis 15.00 Uhr Tag der offenen Tür

Ort: Perioperatives Zentrum, Schillingallee 35, 18057 Rostock