header

Aktuelles

Wenn jede Minute zählt!

24. October 2019
Gehirn

Weltschlaganfalltag: Unimedizin informiert Patienten und Angehörige

Rostock – Beim Schlaganfall zählt jede Minute: Da ist eine gut organisierte Rettungskette und die schnelle Behandlung entscheidend. Anlässlich des Weltschlaganfalltags am Dienstag, 29. Oktober, laden Spezialisten der Universitätsmedizin Rostock Patienten, Angehörige und Interessierte zu einem Infotag in den Hörsaal der Zahnklinik „Hans Moral“ ein. Das hochspezialisierte neurovaskuläre Zentrum mit zertifizierter überregionaler Stroke Unit (Schlaganfall-Überwachungsstation) stellt sich vor. „Die Behandlung des Schlaganfalls hat sich in den vergangenen Jahren erheblich weiterentwickelt“, sagt Prof. Dr. Uwe Walter, Stellvertretender Direktor der Klinik und Poliklinik für Neurologie. „Zum Therapiestandard zählen mittlerweile kathetertechnische Verfahren, um große verschlossene Hirngefäße wieder zu öffnen“, ergänzt Prof. Dr. Sönke Langner, Leiter des Bereichs der Diagnostischen und Interventionellen Neuroradiologie am Institut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie, Kinder- und Neuroradiologie. Unterstützt wird die Veranstaltung vom Landesverband für die Rehabilitation der Aphasiker in Mecklenburg-Vorpommern e. V.

Die Weltschlaganfall Organisation (WSO) hat den Aktionstag 2006 ins Leben gerufen, um das öffentliche Bewusstsein für das Thema zu schärfen und über die Prävention von Schlaganfällen aufzuklären.

Was: Informationsveranstaltung zum Schlaganfall

Wann: 29. Oktober, 16 bis 18:30 Uhr

Wo: Hörsaal der Zahnklinik „Hans Moral“, Strempelstraße 13