header

Pressemitteilungen

Wie können körpereigene Kräfte erkrankten Kindern helfen, den Krebs zu besiegen? Dazu diskutieren am 19. und 20. Februar 2010 rund 50 Wissenschaftler aus ganz Deutschland und Belgien in Rostock.

Zu dem bundesweit einzigartigen Symposion „Tumorimmunologie im Kindesalter“, das mittlerweile zum…

mehr

Zwei Rostocker Ärzte sind von der Deutschen Gesellschaft für Thorax-, Herz- und Gefäßchirurgie (DGTHG) mit Preisen für ihre wissenschaftliche Arbeit zum Thema Stammzell-Zielwanderung ausgezeichnet worden.

Dr. Christian Klopsch (26) erhielt den Wissenschaftspreis der Ulrich-Karsten-Stiftung für…

mehr

Junge Graffiti-Künstler aus Hannover übergeben am Freitag, dem 19. Februar 2010, ein großformatiges Bild an das Universitätsklinikum Rostock.

Es stellt den Abschluss einer Serie von Arbeiten dar, die bereits in der Universitäts-Kinder- und Jugendklinik zu sehen sind. Auch das neue Bild soll den…

mehr

Die Rekrutierung der Patienten im Rahmen der weltweit größten Studie zur Ursache von Schlaganfällen bei jungen Menschen - Stroke in young Fabry Patients (sifap) - ist erfolgreich beendet worden.

Koordiniert wurde das Projekt vom Albrecht-Kossel-Institut für Neuroregeneration der Universität…

mehr

90 Prozent der Demenzerkrankungen lassen sich durch eine Untersuchung mit einem neuen Magnetresonanztomographen (MRT) früher erkennen.

Das haben drei Studien des Universitätsklinikums Rostock ergeben, die kürzlich in führenden internationalen Fachzeitschriften publiziert wurden. Ende 2009 wurde ein…

mehr