header

Aktuelles

Musik, Kommunikation und Palliativmedizin: 2. Rostocker Palliativtag am 15. und 16. März 2013/Folgeveranstaltung geplant

17. March 2013

Aufgrund des Erfolges, der positiven Resonanz und der von vielen Teilnehmern geäußerten Nachfrage im vergangen Jahr trafen sich am 15. und 16. März 2013 etwa 150 Teilnehmer aus ganz Norddeutschland zum 2. Rostocker Palliativtag.

Die Tagung, die vom Interdisziplinären Bereich für Palliativmedizin der Universitätsmedizin Rostock ausgerichtet worden war, stand dieses Jahr unter dem Motto „Miteinander reden“. Rektor Professor Dr. Wolfgang Schareck, der Dekan der Universitätsmedizin Rostock Professor Dr. Emil Reisinger sowie Professor Dr. Guido Hildebrandt als stellvertretender Ärztlicher Vorstand und Leiter des Onkologischen Zentrums der Universitätsmedizin begrüßten die Teilnehmer im Audimax des Universitätscampus Ulmenstraße.

 

Im Rahmen einer Podiumsdiskussion unter der Fragestellung „Palliativmedizin – das kann doch jeder?“ wurden zwischen Pflegenden, Ärzten, Angehörigen und dem Publikum lebhaft diskutiert. So schilderte die Mutter eines verstorbenen Kindes eindrucksvoll die Bedürfnisse der Angehörigen. Im Rahmen eines berührenden Impulsvortrags spannten die Konzertpianistin Eri Mantani, welche einen Lehrauftrag an der Hochschule für Musik und Theater Rostock hat, sowie Professor Dr. Christian Junghanß, der Leiter des Interdisziplinären Bereichs für Palliativmedizin, bei Klängen von Beethoven, Couperin und Händel den Bogen zwischen Musik, Kommunikation und Palliativmedizin.

 

Anschließend gestalteten die Teilnehmer verschiedene Workshops u.a. zu den Themen „Praktische Übungen in der Kommunikation“, „Das schwierige Gespräch mit Angehörigen“, „Wie kommunizieren wir innerhalb des Teams?“. Weitere Themen, wie „Umgang mit Sterben & Tod im Team“,„Tumorwunden“ und weitere wurden in einzelnen Gruppen erarbeitet. Der „Heiße Stuhl“ unter dem Thema: „Schmerztherapie – mit einem Bein im Gefängnis?“ verdeutlichte das Dilemma, dem sich viele der Anwesenden tagtäglich gegenüber sehen. Der 3. Palliativtag wird am 14. und 15. März 2014 wieder im Audimax stattfinden.

 

Der Interdisziplinäre Bereich für Palliativmedizin an der Universitätsmedizin Rostock besteht nunmehr seit fast drei Jahren. Professor Dr. Christian Junghanß leitet das Team, welches sich aus Ärzten verschiedener Fachbereiche sowie speziell ausgebildetem Pflegepersonal zusammensetzt.