header

Aktuelles

Trotz Krebs den Wunsch vom Kind erfüllen

06. November 2019

Symposium für Jugendliche und junge Erwachsene

Rostock – Der Kinderwunsch nach einer Krebserkrankung ist für junge Erwachsene ein großes Thema. Beim 9. Symposium zu Krebserkrankungen im Jugend- und jungen Erwachsenenalter am 13. November gehen Experten der Universitätsmedizin Rostock sowie der Universität Rostock auf dieses Thema ein. „Es ist für unsere Patienten sehr wichtig, dass sie sich auch nach ihrer Krebserkrankung den Kinderwunsch erfüllen können“, betont Prof. Dr. Carl Friedrich Classen, Kinderonkologe der Kinder- und Jugendklinik. Auf die medizinischen Aspekte geht Dr. Heiner Müller vom Kinderwunschzentrum Frauenheilkunde Rostock ein. Die psychologische, soziale und politische Seite beleuchtet Prof. Dr. Mathias Freund, emeritierter Direktor der Klinik für Hämatologie und Onkologie der Unimedizin Rostock.

Daneben steht außerdem die öffentliche Auseinandersetzung mit der Krebserkrankung im Mittelpunkt der Veranstaltung. Die Journalistin und Betroffene Gesa-Sophie Marth stellt geht in ihrem Vortrag darauf ein, wie sie durch die sozialen Netzwerke Unterstützung erhalten hat. Sie stellt ihren Blog vor, indem sie den Erfahrungsaustausch sowie Möglichkeiten der Vernetzung und Selbsthilfe vorstellt. Außerdem wird die Autorin Rebecca Seeliger auf ihre Erfahrungen eingehen, die sie während ihrer Krebserkrankung durchlebt hat. Betroffene und Fachkräfte sind eingeladen, sich in die Diskussion einzubringen.

Was: 9. Symposium zu Krebserkrankungen im Jugend- und jungen Erwachsenenalter

Wann: 13. November, 14 Uhr

Wo: Hörsaal der Kinder- und Jugendklinik

Mehr dazu hier: https://kinderklinik.med.uni-rostock.de/fileadmin/Kliniken/ukj/Bilder/intern/Programmflyer.AYA-Symposium2019.-Einladung.pdf