header

Aktuelles

Erster Blutspender erhält Wacken-Shirt

05. March 2019

Krankenschwester Anke Westphal freut sich über die Spendenbereitschaft von Herrn Steffen.

Aktion am Institut für Transfusionsmedizin erfolgreich angelaufen

Rostock/Kröpeliner-Tor-Vorstadt – Der erste Blutspender der Unimedizin Rostock hat sein limitiertes T-Shirt vom Wacken Open-Air Bloodsponsor bekommen. Das Institut für Transfusionsmedizin kooperiert seit einiger Zeit mit dem Veranstalter des Heavy-Metal-Festivals. In einem speziellen Wacken-Pass, der wie ein Bonusheft funktioniert, sammeln die Teilnehmer Stempel. Nach sechs Vollblutspenden gibt es ein exklusiv für diese Aktion kreiertes T-Shirt als Geschenk. „Ich gehe seit 1980 mehrmals im Jahr zur Blutspende und finde die Aktion einfach toll“, sagt Dirk Steffen. Der gelernte Krankenpfleger und Boxtrainer geht seit Jahren regelmäßig zur Blutspende. Das T-Shirt gefällt ihm so gut, dass er gleich weiter macht und für ein zweites Shirt fleißig Stempel sammelt.  

Eine Blutspende kann bis zu drei Patienten helfen. Bestand vor ein paar Jahren eher in den Sommermonaten eine Blutknappheit, ist die Knappheit an Blutspenden in MV inzwischen zu einem jahreszeitlich unabhängigen Problem geworden. „Wir möchten gerne mehr Menschen zu einer Blutspende motivieren, daher waren wir sofort von der Aktion des Wacken-Open Air begeistert“, sagt Nico Greger, ärztlicher Mitarbeiter am Institut für Transfusionsmedizin an der Unimedizin Rostock. „Die Aktion findet immer mehr Zuspruch bei den Blutspendern. Wir haben noch einige Pässe auf Lager und freuen uns über weitere Teilnehmer“, ergänzt Greger. 

Das Heavy-Metal-Festival findet dieses Jahr vom 1. bis 3. August in Wacken, Schleswig-Holstein statt. Wer bis zum Start des Festivals noch ein exklusives T-Shirt erhalten möchte, sollte schnellstmöglich in die Waldemarstraße 21d zum Spenden vorbeikommen.

 

Wo: Institut für Transfusionsmedizin,Waldemarstraße 21d, 18057 Rostock
Öffnungszeiten: Mo & Mi 10 bis 18Uhr | Die, Do, Fr 7:30 bis 15Uhr