header

Aktuelles

„Focus“ kürt 17 Ärzte der Unimedizin zu Top-Medizinern

13. Juli 2017

Bei der Behandlung des Glaukoms überzeugte Prof. Dr. Anselm Jünemann

Prof. Dr. Johann Christian Virchow konnte beim Thema Asthma punkten. Fotos: Unimedizin Rostock

17 Ärzte aus unserem Haus wurden vom Magazin „Focus-Gesundheit“ zu den Top-Medizinern gekürt.

Rostock/Hansaviertel – 17 Ärzte der Universitätsmedizin Rostock zählt das Magazin „Focus Gesundheit“ in der im Juli/August erscheinenden Ausgabe zu den deutschlandweiten Top-Medizinern. Damit erhöhte sich die Zahl im Vergleich zu den Vorjahren deutlich. Für ihre Behandlungsqualität bei Asthma wurden mit Prof. Dr. Johann Christian Virchow und Prof. Dr. Marek Lommatzsch gleich zwei Mediziner gewürdigt. Gleiches gilt für die Behandlung urologischer Tumore, für die erneut Prof. Dr. Oliver Hakenberg und Dr. Chris Protzel ausgezeichnet wurden. Über eine doppelte Würdigung im Schwerpunkt Parkinson können sich Prof. Dr. Alexander Storch und Dr. Alexander Wolters freuen. Als bundesweite Koryphäen auf ihrem Gebiet gelten außerdem Prof. Dr. Guido Hildebrandt (Strahlentherapie), Prof. Dr. Ernst Klar (Bauchchirurgie), Prof. Dr. Thomas Mittlmeier (Fußchirurgie/Unfallchirurgie), Prof. Dr. Anselm Jünemann (Glaukom), Prof. Dr. Robert Mlynski (HNO-Heilkunde), Prof. Dr. Holger Willenberg (Endokrinologie), Prof. Dr. Wolfram Mittelmeier (Hüftchirurgie/Kniechirurgie), Prof. Dr. Thomas Tischer (Sportorthopädie), Dr. Claudius Füllhase (Prostata), Prof. Dr. Stefan Teipel (Alzheimer) und Prof. Dr. Uwe Zettl (Multiple Sklerose). Für die Erstellung der Liste befragt Focus bundesweit Ärzte und Patienten nach ihren Empfehlungen. Auch die Anzahl der Fachpublikationen und Bewertungen in seriösen Internet-Foren fließen ins Ranking ein.