header

Aktuelles

Große Ehre für Rostocker Radiologen

19. Oktober 2018

Prof. Dr. Sönke Langner vom Institut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie der Universitätsmedizin Rostock

Prof. Dr. Sönke Langner erhält Ehrenmitgliedschaft der Rumänischen Röntgengesellschaft

Rostock/Hansaviertel – Prof. Dr. Sönke Langner vom Institut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie der Universitätsmedizin Rostock ist zum Ehrenmitglied der Rumänischen Röntgengesellschaft ernannt worden. Seit fünf Jahren setzt sich Langner für die Kollegen im Ausland ein. Unter anderem engagiert er sich mit weiteren deutschen Experten auf dem Gebiet für eine Fortbildung für rumänische Radiologen in Ausbildung. 100 Teilnehmer haben in diesem Jahr an der zweitägigen Veranstaltung teilgenommen. „Ich fühle mich geehrt und bin dankbar für die entgegengebrachte Wertschätzung“, sagt Langner.

Außerdem hat der Rostocker einen jährlichen Austausch etabliert, bei dem fünf Vertreter aus Rumänien am deutschen Röntgenkongress teilnehmen können, um sich weiterzubilden. Viel Arbeit hat Langner in die Vertiefung der internationalen Beziehungen gesteckt. „Es ist eine Zusammenarbeit, die auch gelebt wird“, betont der Radiologe. 

Auf 20 Millionen Einwohner in Rumänien kommen knapp 800 Radiologen. Im Vergleich dazu gibt es in Deutschland mehr als 8500 Radiologen bei 80 Millionen Einwohnern. Die Rumänische Röntgengesellschaft hat rund 750 Mitglieder und kooperiert neben Europäischen Röntgengesellschaft (European Society of Radiology, ESR) außerdem noch mit der französischen Röntgengesellschaft (Société Francaise de Radiologie, SFR).