header

Aktuelles

Rostocker Hygieniker erhält Diagnostikpreis

05. Februar 2018

Für wissenschaftliche Arbeit ausgezeichnet

Rostock/Bochum - Dr. Philipp Warnke, Oberarzt am Institut für Medizinische Mikrobiologie, Virologie und Hygiene und stellvertretender Krankenhaushygieniker der Universitätsmedizin Rostock, erhält den diesjährigen bioMérieux-Diagnostikpreis. Die Auszeichnung wird von der Deutschen Gesellschaft für Hygiene und Mikrobiologie (DGHM-Stiftung) vergeben und ist mit 2500 Euro dotiert. Mit dem Preis werden seine herausragenden wissenschaftlichen Beiträge zu diagnostischen Themen der letzten drei Jahre gewürdigt. Warnke nimmt am 19. Februar bei der DGHM-Jahrestagung in Bochum die Auszeichnung entgegen.