header

Aktuelles

Unimedizin lädt Kinder zum Gruselschminken ein

25. Oktober 2017

Vize-Weltmeisterin im Bodypainting ist mit dabei

Rostock/Hansaviertel – Am Dienstag, 31. Oktober, werden kleine Kinder an der Universitätsmedizin Rostock zu großen Gespenstern: Zu Halloween lädt das medizinische Simulationszentrum RoSaNa zum Kinderschminken in die Schillingallee 35 ein. Die amtierende Vize-Weltmeisterin im Bodypainting, Claudia Kraemer, und ihr Profischminkteam verpassen den jungen Gästen von 15 bis 17 Uhr kostenlos ein schaurig-schönes Spiegelbild. Die Rostocker Straßenbahn AG (RSAG) unterstützt die Aktion und bringt alle Kinder in Halloween-Kostümen mit der Linie 25 gratis in die Schillingallee. Für den besonderen Gruselfaktor sorgen in diesem Jahr die Medizinstudenten vom Projekt Kids-Med-Akademie. Sie werden den Kindern besonders realitätsnahe Wunden schminken. Eine Technik, mit der im Studienalltag die wichtigsten Griffe der Wundversorgung geübt werden. „Bei der Aktion lernen die Medizinstudenten auch, mit Kindern umzugehen und unter Zeitdruck Wunden zu gestalten“, sagt Dr. Gernot Rücker, Oberarzt an der Klinik und Poliklinik für Anästhesiologie und Intensivtherapie und RoSaNa-Leiter. Die Spenden aus der Aktion werden dieses Jahr für Projekte für kranke und behinderte Kinder in der Weihnachtszeit verwendet.