header

Aktuelles

Wohnungsgenossenschaft spendet für Palliativmedizin

01. März 2019

Volker Fritz (r.), Vorstand der Wohnungsgenossenschaft UNION Rostock eG, unterstützt die Palliativmedizin. Prof. Dr. Christian Junghanß freut sich über die Spende.

Rostock/Hansaviertel – Die Palliativmedizin der Unimedizin Rostock freut sich über eine großzügige Spende von 5000 Euro der Wohnungsgenossenschaft UNION Rostock eG. „Krankheiten wie Krebs sind unberechenbar. Sie reißt Menschen jeglichen Alters plötzlich aus ihrem Leben. Wir selbst mussten erfahren, wie Mitarbeiter an Krebs erkrankten und nicht mehr ihre Arbeit aufnehmen konnten“, sagt Volker Fritz, Vorstand der Wohnungsgenossenschaft. „Dies hat uns nachdenklich gemacht und wir möchten unsere Spende gezielt zur Förderung der Palliativmedizin zur Verfügung zu stellen, um an Krebs erkrankten Menschen zu helfen.“

Prof. Dr. Christian Junghanß, Direktor der Klinik für Hämatologie, Onkologie und Palliativmedizin, nahm den Spendenscheck stellvertretend entgegen und sagt: „Wir freuen uns über die Spende. Damit können wir gezielt die Forschung und Lehre in der Palliativmedizin fördern und neben der Krankenversorgung, den Lebensabend der Patienten verschönern“. Die Palliativmedizin setzt dann an, wenn die Heilung einer Krankheit nicht mehr möglich ist.